fbpx

Tag: 8. November 2023

Die Abschaffung des Generationenendspiels durch die Regierung steht im Einklang mit den Grundsätzen der Bundesverfassung

KUALA LUMPUR, 7. November 2023 – Das Consumer Choice Center (CCC) unterstützt die Maßnahmen der Regierung, das Generationenendspiel aus dem Gesetz zur Kontrolle von Rauchprodukten für die öffentliche Gesundheit 2023 zu streichen, da es gegen den Grundsatz der Gleichheit vor dem Gesetz verstößt. 

Tarmizi Anuwar, Vertreterin des malaysischen Consumer Choice Center, sagte: „Die Entscheidung der Regierung, die Bestimmungen zum Generationenendspiel aufzuheben, muss unterstützt werden, da dies mit dem Geist der Bundesverfassung übereinstimmt.“ 

„Der CCC lehnte das vorgeschlagene Verbot entschieden ab, weil es die Grundrechte der Malaysier verletzte, dass alle vor dem Gesetz gleich sind und Anspruch auf gleichen Schutz vor dem Gesetz haben, wie in Artikel 8 der Bundesverfassung festgelegt. Das Gesetz muss für alle Generationen und alle Gruppen der Gesellschaft gerecht sein. Das Gesetz kann nicht einer Generation nur einen Vorteil verschaffen und ihn einer anderen entziehen.“

Tarmizi betonte jedoch, dass die Regierung das Dampfen unverzüglich regulieren müsse, um die Sicherheit der Verbraucher zu gewährleisten und Missverständnisse oder Mythen über dieses Produkt zur Schadensminderung zu vermeiden.

„Die Regierung muss sofort intelligente Gesetze zur Regulierung des Dampfens einführen, um sicherzustellen, dass die Sicherheit der Benutzer gewährleistet und Minderjährige geschützt werden können. Das Fehlen dieses Gesetzes setzt Verbraucher dem Risiko aus, dass Produkte auf den Markt kommen, die nicht den Gesundheitsvorschriften entsprechen.“

„Dieses Fehlen führt auch dazu, dass die Öffentlichkeit keine genauen Informationen über E-Zigaretten erhält, die 95 Prozent sicherer als Zigaretten sind und die wichtigste Alternative zur wirksamen Reduzierung der Raucherzahlen in Malaysia darstellen können.“

Public Health England schätzt, dass E-Zigaretten 95 Prozent weniger gesundheitsschädlich sind als normale Zigaretten. 

Eine der neuesten Forschungsstudien des Institute of Psychiatry, Psychology & Neuroscience (IoPPN) am King's College London: E-Zigaretten können zu einer deutlichen Reduzierung der Belastung durch Toxine führen, die Krebs, Lungenerkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen.

„Dies ist der beste Zeitpunkt für die Regierung, den Mythos über E-Zigaretten zu beenden und die Schadensminderung durch Tabak als wichtigste Strategie zur Reduzierung der Raucherzahlen in Malaysia anzuerkennen“, schloss er.

Scrolle nach oben
de_DEDE